29 August 2012

POP - Kultur & Kritik

Morrissey und Hebdige, Kriegsbilder, Energie und Burnout, Gedenken auf Facebook, Lady Gaga, Staat und Wall Street...

"POP. Kultur und Kritik" ist eine neue Zeitschrift aus dem transcript-Verlag, die ab September 2012 halbjährlich erscheinen wird.

"POP" analysiert und kommentiert die wichtigsten Tendenzen der aktuellen Popkultur in den Bereichen von Musik und Mode, Politik und Ökonomie, Internet und Fernsehen sowie Literatur und Kunst.

"POP" liefert einen Mix aus feuilletonistischen Artikeln, Essays mit kritisch pointierten Zeitdiagnosen und wissenschaftlichen Aufsätzen.

"POP" richtet sich sowohl an ein Fachpublikum (Kulturwissenschaften, Medienwissenschaften, Soziologie, Germanistik, Anglistik, Amerikanistik, Philosophie, Ethnologie, Musikwissenschaft, Gender Studies) als auch - und insbesondere - an eine interessierte Öffentlichkeit.

Auf pop-zeitschrift.de werden ergänzende Inhalte zur Printausgabe angeboten wie zum Beispiel Aufsätze zum Download oder Rezensionen.

No comments:

Post a comment

Note: only a member of this blog may post a comment.