26 February 2010

Norbert B.

Im Buch 'Minusvisionen' heißt er nur Norbert B., doch war er mit jeder Suchmachine sofort als Norbert Bleisch zu entschlüsseln. Mittlerweile heißt er Norbert Leithold und hat sich mit Büchern über Friedrich den Großen und Graf Goertz hervorgetan. Mit letzterem wurde er laut Interview in Die Welt dieses Jahr für den Leipziger Buchpreis nominiert, doch die Nominierung wurde wieder zurückgezogen. Grund könnte nicht nur seine Vergangenheit als zu einer Haftstrafe verurteilter Pornofilmer, sondern auch sein 2007 erschienener Roman 2040 sein, den es bei pi-news.at ('pi' wie 'politically incorrect' = "proamerikanisch, proisraelisch, gegen die Islamisierung Europas") als kostenlosen Download gibt.

No comments:

Post a comment

Note: only a member of this blog may post a comment.